Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Stiftung Neues Konzerthaus München
c/o Peters, Schönberger & Partner
Schackstraße 2
80539 München

Telefon: 089 38172-121
E-Mail: info@stiftung-konzerthaus.org
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen als betroffener Person ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten der Bundesländer in Deutschland sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
Recht auf Auskunft, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, den Zweck der Datenverarbeitung, deren Herkunft und Empfänger sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter den Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle an uns wenden.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

2. Server-Log-Dateien

Wenn Sie diese Seite aufrufen, erhebt und speichert unser Provider automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  •  Browsertyp und Browserversion
  •  verwendetes Betriebssystem
  •  Referrer URL
  •  Hostname des zugreifenden Rechners
  •  Uhrzeit der Serveranfrage
  •  IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten aufgrund berechtigten Interesses gestattet.

In diesem Fall besteht ein berechtigtes Interesse an einem sicheren und störungsfreien Betrieb des Webservers.

Unser Server wird von der Host Europe GmbH gehostet.

Um diesen sicherzustellen, müssen über die Server-Logfiles Angriffe und Fehlfunktionen des Systems erkannt und nachvollzogen werden können. Um Angriffsmuster erkennen und den Angreifer bzw. dessen Provider ggf. rückverfolgen zu können, müssen Zugriffe auf den Server für eine gewisse Dauer unter Einschluss der rückverfolgbaren Quelle des Zugriffs (vollständige IP-Adresse) gespeichert werden. Die Höchstdauer der Speicherung beträgt 14 Tage. Sobald diese Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. In diesem Fall prüfen wir im Einzelfall, ob wir Ihre Daten zum störungsfreien Betrieb des Webservers für die Restdauer der Speicherung noch benötigen. Sollte dies nicht der Fall sein, löschen wir Ihre Daten.

3. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns direkt per E-Mail kontaktieren, gilt Folgendes:

a) Wenn Sie uns Bewerbungen zukommen lassen, gelten für die Erhebung der in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen personenbezogener Daten von Ihnen als betroffener Person die in dieser Datenschutzerklärung gegebenen sowie unten ergänzend angegebenen Hinweise gemäß Art. 12 / 13 DSGVO:

  • Zweck(e) der Datenverarbeitung:
    o Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses
  • Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:
    o § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG
  • Empfänger der personenbezogenen Daten:
    o Die Bewerbungsunterlagen werden zur Bearbeitung an externe Sekretariatskräfte weitergegeben; weiterer Empfänger ist unser Server Hoster.
  • Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien hierfür:
    o Im Falle einer Ablehnung Ihrer Bewerbung werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis 6 Monate nach dieser Entscheidung gespeichert.
  • Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich oder ist die betroffene Person verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte die Nichtbereitstellung?
    o Ja. Ohne die Bewerbungsunterlagen kann das Bewerbungsverfahren nicht durchgeführt werden.
  • Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
    o Nein.

b) Wenn Sie bereits Spender sind, sich Ihre Anfrage darauf richtet, ein solcher werden zu wollen oder Sie ein Geschäftspartner sind, gelten für die Erhebung der in Ihrer elektronischen Kommunikation enthaltenen personenbezogenen Daten von Ihnen als betroffener Person die in dieser Datenschutzerklärung gegebenen sowie unten ergänzend angegebenen Hinweise gemäß Art. 12 / 13 DSGVO:

  • Zweck(e) der Datenverarbeitung:
    o Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Anbahnung eines Spenderverhältnisses
  • Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:
    o Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO
  • Empfänger der personenbezogenen Daten:
    o Externe Sekretariatskräfte und unser Server Hoster.
  • Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien hierfür:
    o Bis zur endgültigen Beantwortung Ihrer Anfrage oder, wenn dort etwas anderes bestimmt ist, bis zum Ende der längsten der für die Aufbewahrung der Daten geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
  • Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich oder ist die betroffene Person verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte die Nichtbereitstellung?
    o Nein.
  • Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
    o Nein.

c) Wenn Sie kein Spender oder sonstiger Geschäftspartner sind und sich Ihre Anfrage auch nicht darauf richtet, ein solcher werden zu wollen, gelten für die Erhebung der in Ihrer elektronischen Kommunikation enthaltenen personenbezogenen Daten von Ihnen als betroffener Person die in dieser Datenschutzerklärung gegebenen sowie unten ergänzend angegebenen Hinweise gemäß Art. 12 / 13 DSGVO:

  • Zweck(e) der Datenverarbeitung:
    o Bearbeitung Ihrer Anfrage
  • Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:
    o Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO
  • Empfänger der personenbezogenen Daten:
    o Externe Sekretariatskräfte und unser Server Hoster.
  • Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten bzw. Kriterien hierfür:
    o Bis zur endgültigen Beantwortung Ihrer Anfrage.
  • Rechte des Betroffenen:
    o Zusätzlich zu den oben angegeben besteht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. (Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.)
  • Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich oder ist die betroffene Person verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte die Nichtbereitstellung?
    o Nein.
  • Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
    o Nein.